Sie sind hier: Drahtgewindeeinsätze » Strip-Feed-Einsätze
Strip-Feed-Einsätze



Zur Abrundung des Programms für druckluftbetriebene Einbauwerkzeuge bietet Recoil Gewindeeinsätze in Strip-Feed-Rollen an (M2.5-M12, Nr. 2-5/16), die den Produktionsprozess durch Verkürzung der Einbauzyklen und geringere Bedienerermüdung optimieren.

Beim Einsatz zusammen mit druckluftbetriebenen Einbauwerkzeugen von Recoil wird jeder Gewindeeinsatz in einem Kunststoffstreifen zurückgehalten, der seinerseits durch einen Schlitz im vorderen Montagekopf geführt wird und den Einsatz zum Einbaudorn weiterleitet.

Recoil Gewindeeinsätze in Strip-Feed-Rollen sind in den gebräuchlichsten Gewindedurchmessern und Längen lieferbar, ebenso wie in unterschiedlichen Oberflächengüten, die auch in standardmäßigen Großpackungen von Recoil Gewindeeinsätzen verfügbar sind..

Durchlaufende, selbst sichernde und zapfenlose Einsätze von Recoil können alle in einem Kunststoffstreifen zurückgehalten geliefert werden.

Einsatz zusammen mit druckluftbetriebenen Werkzeugen für optimale Leistung.

 

In Strip-Feed-Rollen gelieferte Gewindeeinsätze von Recoil stellen zahlreiche Vorteile bereit, darunter:

  • Halb- und vollautomatischer Einbau
  • Verringerte Kosten für die Handhabung
  • Schnellerer, wirtschaftlicherer Einbau
  • Positive Lagerbestandskontrolle